Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 
Behandlungskosten
 
Der hauseigene Abrechnungsbogen*, teilweise basierend auf der → Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) ist Grundlage der Berechnung.  Erstattungsfähig durch PKV, Beihilfe, Zusatzversicherungen (siehe auch unten).
Im Rahmen einer Verordnung durch eine Arzt, werde bei einigen gesetzlichen Krankenkassen meine osteopatischen Behandlungen erstattet, ich informiere Sie gerne ausführlicher.
 

Behandlungskosten (Auszug)

Beratung / Therapiebesprechung                                                              25,00 €

Therapieoptionen

Osteopathie                                                                                   30,00 € - 80,00 €
Chiropraktische Behandlung                                                                       30,00 €
Triggerpoint Massage                                                                                     30,00 €
Akupunktursitzung                                                                                        40,00 €
Injektion incl. Medikament                                                                           20,00 €
Neuraltherapie                                                                                                30,00 €
Eigenblutbehandlung                                                                                    25,00 €
Mikrowellenbehandlung                                                                               30,00 €
Pulsierendes Magnetfeld                                                                              29,00 €
Blutegelbehandlung (ohne Blutegel/Apotheke)                                  100,00 €
 
 
 
Erstattungsfähig durch PKV/Beihilfe, Zusatzversicherungen

Alle  Rechnungen werden so ausgestellt, dass sie im Rahmen der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH)  bei Ihrer privaten Krankenversicherung, der Beihilfe, sowie bei Zusatzversicherungen gesetzlich Versicherter, eingereicht werden können. Der Umfang der Kostenübernahme bzw. des Eigenanteils ist individuell angelegt und kann so von Versicherer zu Versicherer variieren, er ist auch vertrags- und therapieabhängig. Aus diesem Grund ist immer der volle Rechnungsbetrag, unabhängig von der Erstattungshöhe, fällig.

Es besteht die Möglichkeit, den Rechnungsbetrag in bis zu zehn Monatsraten zu begleichen.

Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter.

 

* Entspricht nicht bei allen Behandlungen der GebüH, oder kann ggf. entsprechend dem Hufelandverzeichnis berücksichtigt werden.